Träger des deutschen Nationalpreises 2013

Berichte
Kreisfeuerwehrverband

Besuchen Sie auch die Webseite vom Verband der Feuerwehren im Kreis Steinfurt. Verband der Feuerwehren im Kreis Steinfurt

Jugendfeuerwehr NRW


Anschrift

KJF Steinfurt

Jahnstraße 3
48341 Altenberge

webteam@kjf-steinfurt.de
www.kjf-steinfurt.de

Titel als Bild

15.02.2014

JuFo 2014 in Rheine

Am Samstag (15.02.2014) tagte das JUGENDFORUM der KJF Steinfurt in der Feuer- und Rettungswache Rheine. Die Teilnehmerzahl stieg zur großen Freude im Vergleich zum letzten Jahr noch einmal an. Einschließlich der beiden Sprecher waren 38 Jugendliche aus 19 Städten und Gemeinden anwesend.

Nach der Begrüßung durch die beiden Sprecher des JuFo's Dania Renker (JF Rheine) und Philipp Jasper (JF Hopsten) ging es auch schon gleich zur Tagesordnung, denn die Meinung der Jugendlichen stand bei dieser Veranstaltung absolut im Vordergrund. Tagesordnungspunkte waren somit ausschließlich Themen, die die Verbesserung der Kreisjugendfeuerwehr im Blick hatten.

Vormittags fing es mit einem Rückblick auf 2013 und einem Meinungsbild zu den einzelnen Veranstaltungen an. Hierbei wurden besonders zwei Jugendfeuerwehren von den Teilnehmern gelobt. Einmal die JF Recke, die im Juni des letzten Jahres einen sehr spannenden Orientierungsmarsch vorbereitet hat, und einmal die JF Rheine, die im Juli 2013 die Kreisalarmübung ausrichtete und diese durch viele Einsätze, darunter zum Beispiel auch Technische Hilfe, für alle Jugendlichen attraktiv gestaltet hat.

Daraufhin folgte ein Bericht der Jugendlichen über ihre Städte und Gemeinden, mit denen sie auch anderen Jugendlichen Ideen für das nächste Jahr liefern konnten. Der Haupttagesordnungspunkt war jedoch die eigene Arbeit auf verschiedenen Gebieten. Diese waren: „Jugendfeuerwehr ab 15 noch interessant?“, „Migration in der Jugendfeuerwehr“ und „Verbesserung der Aktivitäten auf Kreisebene“.

Nachdem die Arbeit in den Foren am Vormittag zum größten Teil schon weit fortgeschritten war, wurde gemeinsam Mittag gegessen und als kleine Überraschung der Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 besichtigt. Daraufhin folgte die Vorstellung der erarbeiteten Ergebnisse der einzelnen Gruppen mit einer anschließenden Diskussionsrunde. Da Philipp Jasper aus persönlichen Gründen als JuFo Sprecher aufhörte, stand am Ende des Tages die Wahl eines neuen Sprechers an. Zum neuen JuFo-Sprecher wurde Tim Vogels von der JF Horstmar gewählt.


Text: Dania Renker



  zurück zur Übersicht
  zum Seitenanfang